“Desde el alma” 27.&28. Novemeber 2021

Unter der Leitung des argentinischen Violinvirtuosen Leonardo Ferreyra aus Buenos Aires bringt das Kammerorchester camerata aksademica ein stimmungsvolles Tangoprogramm zur Aufführung. In der Geschichte des argentinischen Tangos sind Kompositionen und Arrangements für Violine und Orchester sehr selten. Wenn Leonardo Ferreyra jetzt vierzehn davon anbietet, handelt es sich um eine nahezu vollständige Sammlung. Die Arrangements stammen unter anderem von den grossen Tangomeistern Eduardo Rovira, Néstor Marconi, Orlando Trípodi, Pascual Mamone, Luis Stazo und Omar Valente, wie auch von Ferreyra selbst. Ferreyra wurde der Tango in die Wiege gelegt und er hat in jungen Jahren schon mit vielen Tangomusikern, welche die Hochblüte des Tangos geprägt haben, gespielt. Heute ist er als Geigenvirtuose wie als Komponist einer der wichtigen Vertreter der Avantgarde der Tangokultur. Wie alle grossen Vertreter des Tangos scheut auch er das Risiko nicht. Er befreit die Tangos von der Last des Längstgehörten und ermöglicht frische, überraschende Begegnungen, ohne dass Neuerung zum Selbstzweck wird. Ferreyra weiss sich auch dankbar in der Tradition und bekennt sich dazu. Die Namen Julio De Caro, Juan Carlos Cobián und Enrique Delfino sind zu nennen und hinter ihnen aufragend Astor Piazzolla, ein Vorbild als Komponist wie auch als Interpret. Der Tango ist in dieser Auffassung ein lebendiges Wesen und seine Geschichte ist seine notwendige Entwicklung. www.leonardoferreyra.net

Samstag, 27. November 2021, 20.00 Uhr Aula Kantonsschule Baden Seminarstrasse 3 Veranstalter: Verein Libertango Baden

Vorverkauf: Eventfrog

Sonntag, 28. November 2021, 17.00 Uhr Lenzburg, Alter Gemeindesaal Eintritt: CHF 20.- / CHF 10.- (Studierende und AHV)

Vorverkauf: Eventfrog

079 602 17 11